home
Newsletter:

Poetry Clips · mp3+Texte ·  Preise  ·  Archiv  ·  Links  ·  SlamPolice  ·  Termine  ·  Forum  ·  Contact









thanks to our sponsor


 

jeden dritten Donnerstag im Festsaal Kreuzberg
spokenwordberlin und party arty präsentieren:

berlinerWald
spoken word unlimited

16.Februar 06
einlass: 19.30 h
start: 20.30h
eintritt: 4,- euro

Festsaal Kreuzberg,
Skalistzerstraße 130


die Lesebühne von und mit
Wolf Hogekamp, Bas Böttcher, Yaneq, Felix Römer,
Gauner, Raul Zelik und Frank Kloetgen,
sowie sehr speziellen Gästen.
musikalische Leitung: Le Bob
sehr spezielle Gäste: PR Kantate und Rebel1

Bas Boettcher wird uns sein neuestes Werk vorstellen:
„Dies ist kein Konzert!“ – Der Titel ist Programm. (Buch mit CD - Voland & Quist)
Der Dichter Bas Böttcher wirft zum Frühjahrsprogramm 2006 ein Spoken Word Werk auf den Markt. Wort pur – schmutzig aufgenommen, hübsch verpackt.
Eingebunden in Buchleinen mit Prägedruck ist dieser Hybrid Lesebuch und Tonträger zugleich.
Thematisch werden unscheinbare Alltagsdinge und ganz gewöhnliche Abstrusitäten beleuchtet: „Tabak, Tic Tac, Six Packs, Kit Kat, Nic Nac’s, Bifi,
Beck’s, Faxe, Big Boxes, Twix, Mixery und Kaugummi, Kaugummi, Kaugummi, Kaugummi.“ (Meine Paradiese)
Laut vorgetragen ergibt das Ganze so etwas wie eine „lyrische Dynamik“.
Die eingesprochenen Poeme dürften sich bestens als DJ-Futter zum Mixen eignen. (Nach dem Loop Leben)
Bas Böttcher: „Im Zentrum der meiner Arbeit steht das gesprochene Wort. Klang, Rhythmik und Dynamik sind für mich wesentliche Elemente,
um Atmosphären und Stimmungen zu schaffen.



mehr zum
bookrelease
von Bas Boettcher

P.R.KANTATE ist vorrangig als Sänger, Komponist, Texter und Unterhalter bekannt, betätigt sich aber ebenso engagiert als Theaterdarsteller,
Musikproduzent und Hörspielsprecher und -Autor. Seine Liedtexte verfaßt, rappt und singt er größtenteils im Berliner Jargon und Slang, wobei er
mit witzigen Wortspielen und eingängigen Melodien nicht spart.
2003 hat Kantate durch den Berliner Sommerhit "Görli Görli" (produziert mit Robert Ohm) die Aufmerksamkeit der deutschen Musik-
und Medienszene auf sich gezogen (Platz 38 der deutschen Single-Charts, 9 Wochen Platz 1 in Berlin).
Rebel 1
Schon in den frühen 80ern übte sich Rebel 1 im Sprühen und Breaken, demnach kann er zweifellos als Berliner Oldschooler durchgehen.
Obwohl er bereits 1987 begann zu rappen, trat er erst in den letzten Jahren vermehrt als MC in Erscheinung. 2003 veröffentlichte er sowohl sein
Solowerk „Rebellion“ als auch „Westberlin Kreuzberg 36“, ein Album, bei dem er sich das Mike mit Freaky Floe teilte. Derzeit arbeitet Rebel 1
vermehrt mit den Berliner Reggaemusikern Ganjaman und P.R. Kantate zusammen...



Bastard / Prater
POETRY SLAM
Donnerstag, 2.Maerz 06 - 22.00h
Slammer welcome
Eintritt: 5,- Euro
Featured Poet: Michael Schoenen

Seine Vortragsform ist eine Verbindung aus Comedy und Poetry, aus Witz und Poesie, also Lyrisch-Komisches
voll sprachspielerischer Finesse und überraschender Wendungen.
Oft für die Reinkarnation (oder vielmehr Reim-karnation) von Heinz Erhard gehalten, schöpft der Sprachdompteur und Meister des Halbschwergedichts aus einem reichhaltigen Fundus von über 500 Gedichten.
Michael Schönen belegte bei Poetry Slams u. a. in Köln, Bonn, Bielefeld, Düsseldorf, München, Darmstadt, Freiburg und St. Gallen den ersten Platz, und wurde 2003 beim National sogar zum Vize-Meister gekürt.
Veröffentlicht wurden seine Gedichte bisher in diversen Anthologien, u.a. in "Hell und schnell", herausgegeben von Robert Gernhardt und Klaus Cäsar Zehrer.




 



POETRY CLIPS



Frank Kloetgen:
"Endlose Liebe/
- Endless Love"

Es ist vollbracht!
Das Hyperfiction Online-Musical

die naechsten featured poets im Fruehrjahr 06
02.02.06
smaat
02.03.06
Michael Schoenen
06.04.2006
Volker Strübing
04.05.06
Frank Kloetgen


mp3


neu:
Telhaim:
Drama (freestyle)

Schlaegerei

 

SxPoetry_Dezember_05

Wehwalt Koslowski
Schiller fickt (leider fehlt ende)
Felix Roemer im Fernsehn sah das anders aus
Timo Brunke Villa Mommsen
Falk Dietrich Fingeruebungen
Miriam Unter dem Motto
Sebastian Kraemer Nicht dasein
Paul Hofmann hat diesen Text geschrieben, um keinen Eintritt zu zahlen
Timo Brunke Sanssouci
Svetlana Jovanovic I_smell_your_nack
Timo Brunke Koitus Poeticus
Marc Uwe Kling Die kalte Hand des Staates
Marco Tschirpke Fliege
Daniel Schoeps Liest aus seinem Tagebuch
Svetlana Jovanovic My Lips
Timo Brunke Schrank
Timo Brunke Hemd

November_2005

Sebastian 23 Unter der Oberflaeche
Sebastian 23 Du solltst nicht mit den Hexenmeistern poppen
Sebastian 23 Verfluchte Jugend
Sebastian 23 Die Welt ist doof
Sebastian 23 Licht
Falk Dietrich China und Ich, ein Mißverstaendnis
Falk Dietrich Gesunkene Ansprueche
Micha Ebeling Der Choleriker
Micha Ebeling Der Scheisswessi
Paul Hofmann ziehn
Stefan Seyfart Meinungen eines gewissen Stefan S.
Sebastian Kraemer Wenn schon denn
Frank Kloetgen Muckefuk

sept.2005

Sebastian Kraemer Tante Hildegard
Gabriel Vetter Fragen.....
Gabriel Vetter Goldhamster
Marc Uwe Kling Busfahrt
Frank Kloetgen Pustekuchen
Mike Hentz Mundorgel
Mike Hentz Dada
Paul Hofmann brennen
Paul Hofmann niemand
Paul Hofmann Schmetterlinge
Bas Boettcher Aufklaerung fuer Maedchen
Bas Boettcher der Tanz
Ann Cotten Maedchen
Ann Cotten denken
Falk Dietrich Traumberuf

juli_2005
01 Spider1 - mein Mann ist Roboter
02 Spider2 - ich kann mich nicht erinnern
03 Kolja Reichert - Schmeissfliegen
04 Sebastian Lehmann - die Welt kann mich immer noch nicht verstehen
05 Marc-Uwe Kling - alles Luege (Gott ist tot)
06 Philosoph - am Anfang ... Verdacht.
07 der Berger - wahre Freude
08 Juergen W. K. - Liebesgeschichte I-III
09 Paul Hofmann1 - Prinzessin
10 Paul Hofmann2 - Paul
11 Nicolai - schwarz ist meine Farbe
12 Beatbox Eliot + MC Yaneq1 - TerrorDrome
13 Beatbox Eliot + MC Yaneq2 - hiphop-electro Party
14 Beatbox Eliot + MC Yaneq3 - In den tag.....
15 Spider3 - ZwiebackMaedchen
16 Spider4 - heute ist alles besser
21Spara Juri - european online-Parliament
22Celine - als ich Kind war...
23Grizzly Mortimer



einige mp3s vom juni im bastard

Anna Kistner1 - FußballRomantik
Anna Kistner2 - MelancholieReim

Wolf Hogekamp - keine Traenen fuer die Prediger des Lebens

Paul - LebensLiebe oder ..

Farik deMolis - Bastard !

Uta  Koebernick01 - schlag' dir das aus dem Kopf
Uta  Koebernick02 - Winter
Uta  Koebernick03 - aus mir heraus
Uta  Koebernick04 - jetzt
Uta  Koebernick05 - Schatzsuche
Uta  Koebernick06 - geht einer fremd
Uta  Koebernick07 - ohne Dich
Uta  Koebernick08 - Spitzensportler
Uta  Koebernick09 - so !
Uta  Koebernick10 - mein Koerper
Uta  Koebernick11 - vom Schreiben

Micha Ebeling1 - das Buch

Falk Dietrich1 - Klassentreffen

Dave - dummsein Lehrerin

Ivo - Venus



mp3 aufnahmen bastard monat mai

Sebastian Kraemer - Der Einzuge des Pharao
Paul - Libido vs toteZeit
Falk Dietrich - Geschichten m.Anleihen
Nicolette 1 - Lächle in die Welt
107_Nicolette 2 - einmal nur
Nicolette 3 - anders machen (schweitzerdeutsch)
Felix Roemer - ich war einmal ein Kind
Micha Ebeling 1 - Agatha!
Micha Ebeling 2 - Rittha !
Micha Ebeling 3 - Sybille!
Celine1 - sers-moi (franzoesisch)
Celine2 - Luc, 13 ans (franzoesisch)
Sebastian Kraemer - Torte + Tarte
Sebastian Kraemer - sei doch froh!
Sebastian Kraemer - blauer_5er
Martin Betz - die Latte
Julius - rosa in prosa
Christian Schreibmueller KannibalenRomanze
Chr.Schreibmueller Liebe verwandelt
Michael-Bittner -klassentreff
Bas Boettcher - fuer feuchten wortwert
Severin - ein Baum
MindJChizm DadaMammah