home
Newsletter:

Poetry Clips · Poet's Index  ·  mp3  ·  Preise  ·  Archiv  ·  Links  ·  SlamPolice  ·  Termine  ·  Forum  ·  Contact







thanks to our sponsor



 

Bastard/Prater
Kastanienallee 7 - 9
Donnerstag 01.Juli 2004
Poetry Slam - 22.00 h
Eintritt: 5,- Euro
Slammer welcome

MC: Tompson ( Freiburg )
DJ: Wolf ( Spokenwordberlin )


featured poet: BEATBOX ELIOT

"Den eigenen Körper als Instrument zu benützen gehört zu der ältesten Form musikalischem Ausdruckes. Die Geschichte von BeatBoxing bzw. Bodypercussion liegt also weit zurück ". (Eliot 2000)

Als BeatBox Pionier in Deutschland und einer der Initiatoren der weltweit ersten BeatBox Compilation festigte sich in den letzten Jahren ELIOTs Position in Europa. Durch zahlreiche Projekte wie z.B. DIE LYRIKA, als Aushängeschild der BEATBOX ALLSTARS Crew aber auch als Soloperformer gehört ELIOT mit über 80 Shows im Jahr zu den aktivisten BeatBoxern.

"BeatBox steht für bouncige Beats mit elektronisch wirkenden Sounds. Meine Show lebt durch die Kombination aus HipHop Instrumentalen, Drum&Bass Elementen, Reggae Tunes mit Vocal-Scratches und Samples. So habe ich die Möglichkeit, auf HipHop Jams, Jazz und Acapella Festivals sowie Poetry Slams, ein breites Publikum zu unterhalten ". (Eliot 2002)

QUOTES
"Mit BeatBoxing Vol. 1.0 mischen Eliot und seine Kollegen die Szene auf. Nicht nur auf Tonträger sondern auch Live können die BeatBoxer überzeugen und ziehen das Publikum auf ihre Seite." mtv.de

"Nicht nur die Idee zählt sondern auch die Künstlerischen wie auch Organisatorischen Fähigkeiten um ein Projekt wie BeatBoxing zu meistern. Victor und Eliot sowie alle Beteiligten haben etwas geleistet worauf sie stolz sein können." juice

"Eliot und Bina zeigen mit ihren Skillz das sie nicht mehr zur Bezirksliga gehören. Ihre Beats sitzen und klingen zum Teil schon nach den Neptunes." popkomm.de


zebra
das Poetry Film Festival 1. - 4.juli
Kino A
rsenal (Potsdamer Platz)

S
onntag, 04. juli_04
13.00 uhr
poetry-clips

Der Text, das Bild und der Ton. Das ist das Jetzt ­ der Augenblick: Seit dem Jahr 2000 arbeiten Bas Böttcher und Wolf Hogekamp an einem Medium, das der neuen Sprechdichtung der Spoken Word Szene gerecht wird. Eine Sammlung von Poetryclips, ein Subgenre des Poetryfilms, von den Autoren selbst gesprochen oder inszeniert, zeigt in „Poetry Clips“ die Ergebnisse dieser Arbeit.


 

 

SLAM POETRY JUNI 2004 - MP3s

Sebas_23
warten

Lino
schlachtzeug
knalldichter

Gauner
rede an das deutsche ähm

michaEbeling
mariannenplatz

Bridge Markland
deutsches englisch

Flow
i remember my childhood


SLAM POETRY MAI 2004 -mp3`s


Hier der Text, mit dem
Sebastian Kraemer zum Poetry Koenig des Abends gewaehlt wurde:

Hiphop

michaEbeling war in Hochform, als es um die Heimat ging:
Cafe Burger
Kastanienallee

Celine ueber gewisse Handgelenksuebungen beim Zaehneputzen
Muttermilch

David ueber Buchverlagspolitik und Marketing-
strategien fuer die Lesebuehnen:
Fisch_Kopf_Katze

"drei ikeas braucht berlin, wer wuerde da nicht
niederknien....?"

Stefan Seyfarth - Dresden ( Laienlyrix )
Auf den Scheissefeldern vor Berlin

 



Live Mittschnitt vom Poetry Slam Juli 2002

Bob Holman ( wmv )


Nachbetrachtung zur ngl veranstaltung mai 2004 vom Titelmagazin

http://www.titel-forum.de