home

Poetry Clips  ·  mp3+Texte  ·  Preise  ·  Links  ·  Archiv  ·  SlamPolice  ·  Termine  · Forum  ·  Contact

 

 

 

DRAMASLAM Berlin II - Ruf nach Einsendungen


Die Drama Slam, das Slam Format für Dramolette
geht vom 17. - 19. März 2009 in ihre II. Runde,
im russischen Theater in der Kulturbrauerei
am Prenzlauer Berg in Berlin


In der Drama-Slam reichen DichterInnen dramatisch-szenischeTexte ein, welche dann von professionellen SchauspielerInnen prima vista gelesen und den textlichen Möglichkeiten und Anforderungen entsprechend performativ umgesetzt werden.


Das Publikum bewertet basisdemokratisch
Inhalt, Qualität und Spielbarkeit der Texte.


In den ersten beiden Runden am Dienstag und Mittwoch werden
je 5 DramatikerInnen die Möglichkeit erhalten, ihren Text zu präsentieren. Sie haben je 2 Minuten Zeit für Regieanweisungen und danach die Möglichkeit eines 1 minütigen Timeouts, falls sie Modifikationen in der Darstellung vornehmen wollen.


Die zwei Bestplazierten der Vorrunde treten mit einem zweiten Teil des Vorrundentextes oder einem neuen Drama in einem direkten Duell um den II. Drama-Slam Cup von Berlin an.

Dieses direkte Duell wird am Donnerstag Abend als Beschleunigungslam ausgetragen.

In immer kürzer werdenden Intervallen von 10 Minuten über 5,3, 2, 1 Minuten bis zum Satz des Abends können die AutorInnen selbst, unter Einbeziehung von 2 Schauspielern, eigene Texte vortragen.

Das Publikum bewertet jede Runde extra.

Wer mehr Runden gewonnen hat ist Champion.


In den Vorrunden werden 4 SchauspielerInnen, 2 Frauen und 2 Männer die Texte prima vista vortragen beziehungsweise umsetzen.


Gespielt wird auf einem neutralen Bühnenbild. Es gibt Sitzgelegenheiten sowie Erfrischungen für die Schauspieler. Spezielle Requisiten sind von den Autoren selbst mitzubringen.


Bis zum 9.März (Posteingang) können interessierte AutorInnen 1 dramatischen Text zu max. 16.000 Zeichen oder 2 dramatische Texte je max. 8.000 Zeichen an folgende Adressen schicken:


text@dramaslam.eu

Betreff:drama slam berlin!


Dramatisch bedeutet, dass diese Texte klar gekennzeichnet auf zumindest 2 Figuren aufgeteilt sind, wobei Texte für mehrere Personen größere Chancen auf eine Teilnahme haben.

Außerdem wird empfohlen aus Gründen der Übersicht, seinen Namen neben den Stücktitel in das Textdokument zu schreiben.


Wir bitten darum bei der Formatierung des Textes auch auf dieschauspielerische Herausforderung des Prima-Vista-Lesens Rücksichtzu nehmen und wenn möglich das Format *.doc zu verwenden.


Die10 ausgewählten AutorInnen werden bis zum 13. März 2009 verständigt, und gebeten bei der Slam in Berlin persönlich anwesend zu sein, oder eine Vertretung mit der Abendregie zu beauftragen.


Reisekosten können leider nicht übernommen werden.


Eingehende Texte haben kein prinzipielles Recht auf Aufführung.


Preise:


*)Aufführung des Stückes im Zuge der V. Wiener Drama Slam am 23.März im Ensemble Theater am Petersplatz.

*)1 Flasche Jameson Whiskey

*)Veröffentlichung in einer Drama-Slam Anthologie mit den besten Texten der Slams aus Berlin, St.Petersburg und Wien

*)Aufführung des Textes in einer inszenierten Drama Slam Revue

*)Sachpreise


Weitere Informationen sowie Berichte über die letzten Slams findet Ihrauf


http://www.myspace.com/theatertotal