home

Poetry Clips  ·  mp3+Texte  ·  Preise  ·  Links  ·  Archiv  ·  SlamPolice  ·  Termine  · Forum  ·  Contact

 
Tanja Dückers: Einfache Worte


Einfache Worte wie
Fenster Buch Brot -
Worte wie sie hier auf meinem
Fensterbrett an einem grauen
Novembertag kauernd herumlungern

Ohne Zusammenhang etwas verloren stehen nein
gammeln sie in meiner Wohnung vor meiner Haustür
in meinen Sätzen herum
Karge leere Worte wie Tundra wie alphabetische Einöde,
wie eine Einsiedlerin einsilbe ich vor mich hin
Worte wie Kieselsteine rundgeschliffen und gewöhnlich
wie Blech
tönen Wortkarosserien
scheppern ohne Inhalt
stehen leer an schmutzigen Bordsteinkanten
wartend - auf nichts

Heute Worte wie Graubrote
oder Kekse von Aldi
wie Kopfsteinpflaster oder Klopapier
Worte wie "und" oder "sehr" oder "noch"
die in Hunderten täglich tief gebückt
in lange graue Mäntel gehüllt
die Satzstraßen durcheilen

Worte fallen heute
zufällig wie Schuppen aus den Haaren

Fallen bedeutungslos
wie Kaugummis auf den Boden

Heute fallen Worte
ein wenig lose
aus meinem vollgerümpelten Mund


November 1993/August 1994/
Februar/April 1996